One
 
Two
« Oktober 2016 »
Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
 
Sie sind hier: Startseite

Willkommen beim IBMB

 

Das Institut für Biochemie und Molekularbiologie befindet sich in einem renovierten denkmalgeschützten Gebäude der Universität Bonn. Es verbindet den Charme eines historischen Gebäudes mit modernster Laborausstattung.

Das breite wissenschaftliche Spektrum der verschiedenen Arbeitsgruppen liegt  in der molekularen Medizin und reicht vom Verständnis der Pathomechanismen von Erkrankungen bis hin zur Therapieentwicklung für seltene Erkrankungen und der Aufklärung von Wirkmechanismen von Phytopharmaka.

Die wissenschaftlichen Projekte des Institutes werden von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Europäischen Gemeinschaft sowie internationalen Stiftungen gefördert.  

Mitarbeiter des Institutes unterrichten das gleichnamige Fach  für Studierende der Human- und Zahnmedizin, Studierende der Molekularen Biomedizin und Studierende der Pharmazie in Vorlesungen, Praktika und Seminaren. Über die Pflichtveranstaltungen hinaus besteht für die Studierenden die Möglichkeit, ihre Kenntnisse in weiterführenden Seminaren und Laborpraktika zu vertiefen und im Rahmen einer Bachelor / Master oder Diplomarbeit oder Dissertation  an aktuellen Forschungsarbeiten mitzuwirken. Darüber hinaus ist das Institut an der strukturierten Doktorandenausbilung im Rahmen des SciMed-Programms und des Master of Science (M.sc.) Neurosciences , die zusammen mit Dozenten anderer vorklinischer und klinischer Institute veranstaltet werden, beteiligt.

Studierende, die eine Promotion anstreben, erhalten umfangreiche Informationen auch auf  dem Portal für wissenschaftlichen Nachwuchs.

 

  Institut für Biochemie und Molekularbiologie
  Institutsvorstand:         Prof. Dr. Volkmar Gieselmann
   
  Nussallee 11
  D-53115 Bonn
  Tel:     0228-732412     (Sekretariat: Frau Reininger)
  Fax:    0228-732416 
 
Artikelaktionen